Ausstattung und Baumaterial

 

Verzinkte Kantblechkonstruktion bestehen aus zwei Etagen.

Obere Etage umschlossen von Blech-Schaum-Blech Sandwichplatten(verzinktes, farbbeschichtetes Blech, gefüllt mit 6 cm Isolierschaum).

Untere Etage/Scharraum fuchsdicht umschlossen, auf drei Seiten von transparenter Dreifachstegplatte, unter dem Nest mit einem Drahtgitter.

Boden des Scharraumes aufgebaut aus Holzbrettern, bedeckt mit einer 1mm starken Folie. Das Mistband und der darüber liegende Kunststoffgitterlaufboden trennen den Scharrraum von der oberen Etage.

Lichteinlass durch eine Tür, eine türähnliche Lüftungsöffnung und die Firstlüftungs-Belichtung, bestehend aus transparenten Dreifachstegplatten.

Einstreunest aus Sandwichplatten mit Deckelklappe (vollisoliert), an der oberen Etage nach außen angehängt und von außen bedienbar.

Wasserversorgung aus Vorratstank mit Tränkenstrang.

Futtertank ad libitum mit Futtertrögen.

Elektrik (12 V) mit Schaltschrank, Beleuchtung mittels LED-Lichtbändern (mit Dämmerungsschaltung), Steuerung von Licht und Auslaufklappen über Astrouhr Siemens LOGO.

Holzsitzstangen auf verzinkten Reitern.

Stall umsetzen

Der Stall ist dafür gebaut, dass die Hühner während des wöchentlichen Umsetzens im Stall verweilen können.

 

Stall umsetzen in 3 Schritten: Dauer: 5-10 Minuten

1. Stall an die Ackerschiene des Zugfahrzeugs koppeln

2. Stall mit Heckhydraulik anheben und zu neuem Standort fahren

3. Stall an neuem Standort vorne ablassen und entkoppeln

Nach oben